Aktuelle Zeit: 21. Jul 2018 11:58

glätten, mehr oder weniger

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 41

glätten, mehr oder weniger

Beitragvon grafikworks » 16. Jan 2018 11:13

BildBildMit den glatten Werkzeugen für mehr / weniger können Sie die Qualität des Objekts definieren, unabhängig davon, ob es Linien oder Polygonobjekte sind.

Diese Werkzeuge sind wie das Glättungswerkzeug auf der Registerkarte Oberflächenmodellierung, mit der Ausnahme, dass nur die Standardglättung von Catmull-Clark / Flächenunterteilung angewendet wird und keine Optionen anderer Typen angeboten werden.

Mit dem Tool können Sie schnell von "hoher zu niedriger" Auflösung und wieder zurück gehen, vorzugsweise mit den Tastenkombinationen.

Bild

Von links nach rechts: Das Objekt ohne Glättung, dann ein Bereich 1 Glättung und der Bereich 2 Glättung.

Verwendung:

Wählen Sie das Objekt aus, von dem Sie die Glättung beeinflussen möchten.
Wählen Sie auf der Registerkarte Vertex Modeling (Vertex-Modellierung) oder durch Klicken auf die Bereichsebene im Objekteigenschaften-Bedienfeld das Werkzeug zum Erhöhen der Glättung oder zum Verringern der Glättung.

Bemerkungen:

Die Glättung ist immer dynamisch und wird im dynamischen Geometriebaum angezeigt.
Alle Glättungsoptionen (Typ, Bereich usw.) sind verfügbar, wenn Sie auf das Symbol "Dynamische Glättung bearbeiten" in der Objekteigenschaftenpalette klicken, während das Objekt ausgewählt ist.
Die Glättung kann fünf Mal oder im Bereich 7 erhöht werden.

Tastatürkürzel:

Bild auf : erhöht die Glättung.
Bild ab : Verringert die Glättung. Bei 0 Glättung ist das Werkzeug nicht mehr am Objekt vorhanden.


Video ansehen
grafikworks
Forum Admin
 
Beiträge: 121
Registriert: 11.2017
Wohnort: Oldenburg
Geschlecht: männlich